Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. Eindruck

Mein neues zu hause ist ein ganz normales haus. Der amerikanische Baustill ist etwas anderes als der Still den ich gewohnt war. Es gibt einen "Hallway", er verbindet alle Räume des Hauses. Mein Zimmer hat ziemlich genau die selbe Größe, wie mein Zimmer in Deutschland (für alle den das was sagt). Ich werde das Badezimmer mit meinem russischen Austauschbruder teilen, aber es ist groß genug für 2. Das Wohnzimmer ist groß mit 2 Couches und einem super gemütlichen Sessel, die alle 3 sind zum Fernseher hin ausgerichtet. Komplettiert wird das Wohnzimmer mit einem schönen Kamin. Die Küche ist ein bisschen mehr Oldschoolstyle, aber eigentlich ganz nett. Wir haben einen großen Garten und eine schöne Garage.
Ich muss aber zugeben, dass das Haus nicht im besten Zustand ist und es ein paar Sachen gibt die gewöhnungsbedürftig sind.

Im Großen und Ganzen muss ich aber sagen, dass ich das Haus echt mag und des es eine gute Grundlage ist für ein erfolgreiches Jahr.

Und nun zu Cove, oh sorry, Copperas Cove. Cove hat ca. 50 000 Einwohner. Aufgebaut ist die "Stadt" total anders als deutsche Städte. Es ist alles auf eine viel größere Fläche aufgeteilt, nicht so "geballt" wie in Deutschland. Es gibt hier unzählige Fastfoodplätze und viele kleine Unternehmen. Die meisten sind am Highway angesiedelt der Cove durchzieht und teilt.

2.12.06 01:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen